Pressestimmen

Erfolgreiche Tournee im Spätsommer 2012

Hans-Günther Allers: Finalist beim diesjährigen
CROSSOVER COMPOSITION AWARD

Der Spätsommer dieses Jahres brachte für den Komponisten Hans-Günther Allers (Burghaslach) eine erfolgreiche Tournee von Heilbronn über Heidelberg bis Brüssel und zurück nach Mannheim.

Im Rahmen des NECKAR MUSIK-FESTIVALS – die andere Moderne – mit dem Initiator, Pianisten und Komponisten Martin Münch (Heidelberg) erfuhr seine HUMORESKE op. 52 für Klavier Anfang August und Mitte September mehrere Aufführungen durch den Pianisten Rainer Maria Klaas (Dortmund) in Heilbronn und Heidelberg.

Am 09. Septemer 2012 wurde Hans-Günther Allers' TRIO op. 96 für Violine, Horn und Klavier (Ruppiner Trio) durch die belgischen Solisten Itzhak Solsky (Klavier), Marc Tillema (Violine) und Bart Cypers (Horn) zusammen mit Werken von Brahms und Schumann in Brüssel aufgeführt. Im elitären Atelier Marcel Hastir stellte ein begeistertes und interessiertes Publikum in der Pause verschiedenste Fragen zu Person und Werk, welche vom Komponisten locker und routiniert beantwortet wurden.

Beim internationalen CROSSOVER COMPOSITION AWARD 2012 in Mannheim gehörte Allers zu den sechs Finalisten dieses Wettbewerbs. In diesem Jahr hatten sich 94 Komponisten aus aller Welt an der Ausschreibung beteiligt. Die Werke der Finalisten wurden am 21. September 2012 bei einem festlichen Konzert in den Reiss-Engelhorn-Museen uraufgeführt. Allers' Komposition SCHIENEN-KAPRIOLEN op. 107, ein Capriccio für zwei Violinen, wurde von den Geigenvirtuosen Marie-Luise und Christoph Dingler – den Initiatoren dieses Awards – leidenschaftlich und perfektioniert interpretiert.
Alle Werke der Finalisten werden in Druck erscheinen und demnächst als CD veröffentlicht.

Den Abschluss dieser Tournee bildete ein Klavierabend im Rahmen des Neckar-Musikfestivals im Wasserschloss in Bad Rappenau (Heilbronn) am 22. September 2012 wieder mit dem Pianisten Rainer Maria Klaas.

Nach dieser erfolgreichen, aber auch anstrengenden Musikreise freut sich Hans-Günther Allers auf einige Ferientage, um dann mit frischem Elan und gespitztem Bleistift neue Werke zu schreiben.

Steigerwaldkurier
25.09.2012

Ausgewählte Pressestimmen PDF-Datei

Literatur

 
Deutscher Komponistenverband:
KOMPONISTEN DER GEGENWART
Deutscher Komponisten-
verband Berlin
   
Wolfgang Suppan:
DAS  NEUE  LEXIKON  DES  BLASMUSIKWESENS
Blasmusikverlag
Schulz  GmbH
   
Klaus Wolters:
HANDBUCH  DER  KLAVIERLITERATUR ZU  ZWEI  HÄNDEN
Atlantis
Musikbuch  Verlag
   
Peter Hollfelder:
GESCHICHTE  DER  KLAVIERMUSIK  in zwei Bänden
Heinrichshofen
Verlag
   
Klaus Börner:
HANDBUCH  DER  KLAVIERLITERATUR  ZU  VIER  HÄNDEN
Atlantis
Musikbuch  Verlag
   
THE  HORN  CALL International Horn Society

nach oben ⇑